Was muss zur Zertifizierung eingereicht werden?

1. Antrag auf Zertifizierungserteilung/-verlängerung in vierfacher Ausführung

2. Zwei unabhängige Gutachten mit Prüfbericht in dreifacher Ausführung
   (Anforderungen an die Gutachten)

3. Etiketten, Produktinformationen, Sicherheitsdatenblatt

Adressieren an :

Desinfektionsmittel-Kommission im VAH
c/o Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
der Universität Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25
D-53127 Bonn

 

Anträge

Gebühren für die Zertifikatserteilung


Anforderungen und Methoden zur VAH-Zertifizierung chemischer Desinfektionsverfahren

In dieser Publikation des VAH finden Sie die genaue Beschreibung der experimentellen Ansätze der Wirksamkeitsprüfung von Mitteln und Verfahren zur routinemäßigen Hände-, Haut-, Flächen-, Instrumenten- und Wäschedesinfektion sowie Anforderungen an die Produkte zur Zertifizierung und Listung von Desinfektionsmitteln in der VAH-Liste für die Wirkspektren Bakterizidie, Levurozidie, Tuberkulozidie, Mykobakterizidie, Fungizidie, Viruzidie. Sie enthält darüber hinaus die Beschreibung der Methode zur Testung gegen C. difficile.

Diese Methoden berücksichtigen die geltenden EN-Normen. Desinfektionsverfahren, die vom VAH zertifiziert werden, wurden von unabhängigen Experten auf Wirksamkeit überprüft und erfüllen damit die aktuellen Empfehlungen der KRINKO, der AWMF und führender Fachgesellschaften im Hinblick auf die Qualitätssicherung in der prophylaktischen Desinfektion.

Bestellen Sie diese Loseblattsammlung inkl. Online-Aktualisierungen über den mhp-Verlag